2017 - Referent #7 Rolf-Peter Klar

Foto: (c) Johanna Borde

Nach dem Abitur 1979 begann Rolf-Peter Klar das Studium der Architektur auf der TU München . Nach der Großen Staatsprüfung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst in Bayern im Jahr 1988, war der Architekt und Stadtplaner unter anderem Referent an der „Ortsplanungsstelle“ der Regierung von Oberbayern, Referent in den Sachgebieten „Städtebau“ und „Experimenteller Wohnungsbau“ der Obersten Baubehörde im Bayer. Staatsministerium des Innern und seit 2006 ist Rolf-Peter Klar Leiter des Sachgebiets „Städtebau, Bauordnung“ der Regierung von Niederbayern. 2011 wurde der Architekt auch Stv. Leiter des Bereichs „Planung und Bau“ der Regierung von Niederbayern.

Vortrag bei der Leerstandskonferenz 2017:
"Innenentwicklung stärkt die Orte in der Region“

Die "Bauhütte Ilzer Land" in Perlesreut (DE) als ein Vorzeigeprojekt für Innenentwicklung in der Region, Arch. Andreas Schmaler, Passau

Zurück