2018 - Referent Leonhard Müllner

(c) Leonhard Müllner

studierte Medienkunst und Bildende Kunst in Wien, Leipzig und Linz. Derzeit arbeitet er an seinem PHD in Practice zum Thema "Fahnenflucht aus digitalem Kriegsgebiet". Er lebt und arbeitet in Wien als Künstler und Kulturwissenschaftler. Er verfügt über internationale Ausstellungs- und Vorführungserfahrung. Seine Filme zeigte er 2018 in der Diagonale 2018, Crossing Europe, bfi London Filmfestival und Vienna Shorts. Kürzlich gewann er den Preis für den Besten Österreichischen Film im Vienna Short Film Festival (VIS).

In seinen künstlerischen Arbeiten interveniert er in den digitalen oder öffentlichen Raum.

Vortrag auf der Leerstandskonferenz 2018: „Leerstandstendenz“

Link:
http://leonhardmuellner.at

Zurück