2018 - Referent Florian Kluge

(c) Martina Goyert für den Förderverein Bundesstiftung Baukultur

studierte Freiraum- und Landschaftsplanung an der Universität Hannover und Projektmanagement an der Bauhaus Universität Weimar. Von 1998 bis 2003 war er als freier bzw. angestellter Landschaftsarchitekt im Ruhrgebiet und in Hamburg tätig. Ab 2003 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur der RWTH Aachen. Nach seiner Promotion 2008 leitete er den Lehrstuhl als Vertretungsprofessor bis 2010. Im selben Jahr erhielt er den Ruf als Professor für Projektmanagement an die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Seit 2016 ist er dort Gründungsmitglied und Leiter des Instituts für Prozessarchitektur (IPA).
Selbständig ist Kluge seit 2003 mit dem Büro „KlugeProjekte“ als freischaffender Landschaftsarchitekt, Moderator und Prozessberater tätig. In wechselnden Konstellationen gestaltet er Prozesse und Projekte in Landschaftsarchitektur, Stadterneuerung und Dorfentwicklung sowie Kunstinterventionen.

Workshop bei der Leerstandskonferenz 2018
"Immovielien – Immobilien von Vielen für Viele!"

Infos zu Florian Kluges Lehrgebiet an der Alanus Hochschule:
https://www.alanus.edu/de/hochschule/menschen/detail/florian-kluge/d2e2d46ce84efd25f24b3a812269ef1d/

Infos zum Institut für Prozessarchitektur:
www.alanus.edu/ipa

Infos zum Netzwerk Immovielien:
www.netzwerk-immovielien.de

 

Zurück