2017 - Referent #15 Kurt Fischer

Projekt 'Gutshof Heidensand in Lustenau' Foto: (c) Lukas Hämmerle

Kurt Fischer hat Anglistik, Amerikanistik und Philosophie studiert, in Innsbruck und Freiburg im Breisgau. Nach dem Zivildienst in der Beschützenden Werkstätte der Caritas Bludenz arbeitete er zwölf Jahre als Gymnasialprofessor in Dornbirn und Lustenau, ehe er 2000 das elterliche Unternehmen Druckform Fischer übernahm. Zur gleichen Zeit kam er als Quereinsteiger in die Politik, war in Lustenau Gemeindevertreter und Vizebürgermeister und von 2004 – 2014 Mitglied des Vorarlberger Landtags.
Seit 2010 ist Kurt Fischer Bürgermeister von Lustenau. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der zukunftsfähigen Entwicklung seiner Heimatgemeinde. Sein besonderes Interesse gilt der Kinderbeteiligung, der Vielfalt des Zusammenlebens und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Kurt Fischer ist auch bekannt als Sänger, Songschreiber und Keyboarder der Mundart-Popband „Darwin“ (Hochdeutsch: Der Wein).

Vortrag bei der Leerstandskonferenz 2017: „Gutshof Heidensand in Lustenau“

Link zu einem Vorarlberg Heute-Beitrag vom 25.6.2017: http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2851008/

Zurück