ReferentInnen - Leerstandskonferenz

ReferentInnen

Wojciech Czaja

geb. 1978 in Ruda Śląska, Polen

Studium der Architektur an der TU Wien

bis 2005 Mitarbeit in diversen Architekturbüros

freischaffender Architekturjournalist für Tagespresse und Fachmagazine, u.a. für Der Standard, Architektur & Bauforum, Spiegel, Detail, Baumeister, ORIS und H.O.M.E. Zahlreiche Buchbeiträge und Bücher

Alfons Dworsky

geb. 1943 in Hanau am Main

Architekturstudium, Promotion und Habilitation für ländliches Bauwesen an der TU Wien

Gastlehren in den USA, Asien und Europa

1993 Berufung an die Leibniz-Universität Hannover / Institut für regionale Architektur und Siedlungsplanung

Leitung zahlreicher Studienprojekte zur Entwicklung ländlicher Räume, Forschungen zur vernacularen Architektur, Praxis im Bereich Raumplanung, Bauleitplanung. Emeritus seit 2008

Peter Fercher

geb. 1950 in Spittal an der Drau

Studium Bauingenieurswesen an der TU Graz, Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien

bis 1987 Assistent am Institut für Örtliche Raumplanung

seit 1987 Leiter der Abteilung Landesplanung, Land Kärnten

Koordination der Bereiche Raumordnung sowie Orts- und Regionalentwicklung

Lehrbeauftragter am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Klagenfurt

Roland Gruber

geb. 1972 in Bad Kleinkirchheim/Kärnten

Studium der Architektur an der Kunstuniversität Linz und der ETH Zürich, Masterstudium für Kultur & Management an der Salzburg Management Business School/ICCM


seit 1999 Partner von nonconform architektur vor ort

seit 1999 Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Vereins LandLuft

2004–09 Vorstandsmitglied und Sprecher der österreichischen Plattform für Architekturpolitik und Baukultur (seit 2010 im erweiterten Vorstand)

2011 Mitinitiator der Plattform Zukunftsorte

Egyd Gstättner

geb. 1962 in Klagenfurt

Dr. phil, freier Schriftsteller;

zahlreiche Preise und Auszeichnungen,

zahllose Publikationen in österreichischen und internationalen Medien

von der "Kleinen Zeitung" bis zur "Süddeutschen".

29 eigenständige Buchtitel, zuletzt "Ein Endsommernachtsalbtraum" (Picus, Wien 2012), "Hansi Hinterseer rettet die Welt oder die Besteigung des Küniglsbergs" (Amalthea, Wien 2013), "Der Haider Jörg zieht übers Gebirg" (DRava, Klagenfurt 2013) und eben erschienen: "Das Geisterschiff" Ein Künstlerroman. Picus, Wien 2013)

Markus Jamritsch

geb. 1986 in Klagenfurt

2007-10 Studium der Geographie an der Universität Wien (Bachelor)

seit 2010 Studium "Raumforschung und Raumordnung" an der Universität Wien (Master)

Masterarbeit zum Thema "Leerstände in Kleinstädten - Ausmaß, Ursachen und Folgen. Das Beispiel Hermagor"

Karl Langer

geb. 1959 in Wien



Studium der Architektur in Wien und München



seit 1993 Freischaffender Architekt



Mitglied der Gestaltungsbeiräte Mödling, Retz und Waidhofen/Ybbs

2006-09 Gastprofessur an der Universität Pristina / Kosovo

seit 2012 Univ. Lektor für Hochbau und Entwerfen bzw. Konstruktion und Entwerfen an der TU Wien



seit 2013 Mitglied des NÖ Raumordnungsbeirates



zahlreiche Projekte mit Schwerpunkt Hochwasserschutz u.a. in Ybbs, Melk, Persenbeug, Rossatz und Marbach

Judith Leitner

geb. 1981 in Wien

aufgewachsen im Südburgenland

1999-2007 Architekturstudium an der TU Wien

Mitarbeit in diversen Architekturbüros (in Wien, Zagreb und Neuchâtel)

2009-11 externe Lehrbeauftragte an der TU Wien, Fachbereich Städtebau, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen

seit 2009 Mitarbeit im Architekturbüro nonconform architektur vor ort

seit 2011 Mitarbeit im Verein LandLuft – Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen

Lydia Mittermayr

geb. 1980 im Salzkammergut, OÖ

1999-2006 Architekturstudium an der TU Wien und der Aristoteles Universität Thessaloniki, Diplomarbeit über Siem Reap, Kambodscha

2003-05 Studienassistentin am Institut für Tragwerkslehre u. Ingenieurholzbau an der TU Wien

2005-10 Mitarbeit in diversen Architekturbüros, u.a. bei SVP Architectuur en Stedenbouw in Amersfoort und ADP Architekten AG in Zürich

seit 2011 eigenständige Architekturprojekte u.a. in Kambodscha und Oberösterreich sowie Tätigkeit als freie Schriftstellerin

Peter Nageler

geb. 1966 in Paternion

Architekturstudium an der TU Graz

1996 Gründungsmitglied von pop.lar

1999 Gründung von nonconform architektur vor ort

seit 2003 regelmäßige Gastkritik an Universitäten (TU Graz, TU Wien) und Fachhochschulen (FH Vaduz/Liechtenstein, FH Salzburg/Kuchl, FH Technikum Kärnten/Spittal an der Drau) und Jurytätigkeiten

Erich Raith

geb. 1954 in Wien

1973-82 Architekturstudium an der TU Wien


seit 1989 Freischaffender Architekt in Wien


1992-96 Doktoratsstudium, Universitätsassistent, ab 1993 Lehrbeauftragter für "Stadtmorphologie"
an der TU Wien

1999 Habilitation und Lehrbefugnis als Universitätsdozent für das Fach "Stadt- und Siedlungsmorphologie" 


1999-2010 Vorstand des Instituts für Städtebau und Raumplanung  bzw. Leiter des Fachbereiches Städtebau an der TU Wien

Arbeits- und Projektgemeinschaften mit G.W. Reinberg, M. Treberspurg, A. Wimmer, querkraft, nonconform architektur vor ort, R. Gallister und anderen

Sabine Rosenauer

geb. 1966 in Linz

1984-1993 Studium der Architektur an der TU Wien

1997 Verleihung der Ziviltechnikerbefugnis

2006/07 Universitätslehrgang für Holzbaukultur an der kunstuniversität linz

1999 Gründung von SBRarchitektur in Villach

seit 2003 in Bad Bleiberg im denkmalgeschützten „Theresienhof“

Arbeitsschwerpunkte: Denkmalpflege, Industriearchaeologie, Bauen im Bestand, Regionalentwicklung , [Baukultur mit HERkunft & ZUkunft]

Strategische Konzepte zur Inwertsetzung historischer Objekte im kultur-touristischen Kontext; zahlreiche Studien, Vorträge und Fachberatungen

Roland Winkler

geb. 1965 in Klagenfurt

1984-94 Studium der Architektur an der TU Graz

seit 1994 Zusammenarbeit mit Klaudia Ruck in Graz bzw. Klagenfurt

1998 Assistent am Institut für Raumgestaltung und Entwerfen der Universität Innsbruck

2001 Gründung Winkler + Ruck Architekten