Organisation - Leerstandskonferenz

Organisation

nonconform architektur vor ort arbeitet seit 1999 in Wien und Moosburg im Schnittfeld von Architektur, Städtebau und kommunaler Entwicklung im ländlichen Raum.

Mit der „vor ort Ideenwerkstatt“ hat das Büro ein partizipatives Modell entwickelt, das kommunale Gestaltungsvorhaben unter größtmöglicher BürgerInnenbeteiligung voranbringt. Die innovative Methode wurde 2008 mit dem Staatspreis für Consulting (Jurypreis) ausgezeichnet.

Mittlerweile hat nonconform architektur vor ort die „vor ort Ideenwerkstatt“ zu einer Online-Plattform weiterentwickelt. Sie dient als Vernetzungs- und Informationsdrehscheibe rund um das Thema Ortskernentwicklung und unterstützt die Einbindung der BürgerInnen in kommunale Projekte. Im Rahmen der Leerstandskonferenz wird die digitale Ideenwerkstatt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Für das Symposion sind für nonconform das Team Judith Leitner und Roland Gruber hauptverantwortlich.