Programm

Die Veranstaltung dauert von Donnerstag, 17. Oktober (13:00) bis  Freitag, 18. Oktober (18:30). Die Teilnehmer können optional vor dem offiziellen Vortragsprogramm an einer Führung durch das Evangelische Kulturzentrum teilnehmen.

Letzter Programmpunkt vor dem Abendessen am ersten Tag ist die Eröffnung des Projekts "Moderne Ruinen" im Schwarzen Würfel. Als Vorprogramm ist die Ausstellung "Moderne Ruinen, eine Topografie der Bereicherung" (Julia Schulz-Dornburg) von 5. bis 15. Oktober im Architektur Haus Kärnten in Klagenfurt zu sehen.

Abschluss der Veranstaltung ist eine Exkursion in den ehemaligen Bergbauort Hüttenberg mit einer Führung durch das nach Plänen von Günther Domenig gestaltete und seit Jahren leerstehende Areal der Landesausstellung 1995.

Donnerstag, 17. Oktober

11:30 Empfang

optional: Führung durch das evangelische Kulturzentrum Fresach

13:00

Eröffnung

Gaby Schaunig - Landeshauptmann-Stellvertreterin

Manfred Sauer
- Superintendent der Diözese Kärnten/Osttirol

Peter Nageler
- nonconform architektur vor ort

13:30-15:30

Fokus I: Theorien des Scheiterns

Einstieg in die Thematik
Judith Leitner
- nonconform architektur vor ort

Spekulationen über die nie geschriebene Theorie des Planversagens
Alfons Dworsky
- em. Vorstand des Instituts für regionale Architektur u. Siedlungsplanung Leibniz-Universität Hannover

Die Unausweichlichkeit des Scheiterns in der Architektur
Erich Raith
- Professor am Fachbereich Städtebau an der TU Wien

15:30

Kaffeepause

 

Projektion „Moderne Ruinen“ im Schwarzen Würfel 

16:30 - 18:30

Fokus II: Scheitern konkret

Makelhaft - Das Verschwinden des Makels als sympathisch-verbindliche Eigenschaft der Architektur
Roland Winkler
 - Winkler & Ruck Architekten

!Hochwasser! - Architektur wider das Scheitern
Karl Langer
- Architekt

Gestern Bauwut, heute Event-Fieber, und was kommt morgen?

Über das Gelingen und Scheitern städtebaulicher Großprojekte in Österreich
Wojciech Czaja
- Architekturjournalist

 

Von der Unmöglichkeit ArchitektIn zu sein
Lydia Mittermayr
 - Architektin und Autorin

18:30

Vorstellung des Workshopprogramms

19:30

Abendessen mit regionalen Scheiterhaufenvariationen im Gasthaus zum Wirt

Abendspecial:

Versuch über die große Leere - Egyd Gstättner besucht sein Stadion
Egyd Gstättner
- Schriftsteller

Moderation: Roland Gruber
- nonconform architektur vor ort

Freitag, 18. Oktober

09:00

Film: UNFINISHED ITALY (ITA 2010, R: Benoit Felici)

10:00 - 11:30

Workshopprogramm in Diskussionsgruppen

 

I     Das Scheitern der Planungsinstrumente im Umgang mit Leerstand und Schrumpfung
Peter Fercher
- Koordination der Bereiche Raumordnung sowie Orts- und Regionalentwicklung Land Kärnten,
Sabine Rosenauer - Architektin in Bad Bleiberg und
Markus Jamritsch - Diplomand über Leerstand in Kleinstädten am Beispiel der Stadt Hermagor

II    Gestern Bauwut, heute Event-Fieber, und was kommt morgen?
Wojciech Czaja
- Architekturjournalist

III   Woran können Partizipationsprozesse scheitern?
Roland Gruber und Peter Nageler
- nonconform architektur vor ort -  im Dialog mit weiteren Akteuren von Bürgerbeteiligungsprozessen

IV   !Hochwasser! - Architektur wider das Scheitern
Karl Langer
- Architekt

12:00

Mittagessen mit Präsentation der Diskussionsergebnisse
im Gasthaus zum Wirt

13:30

Abfahrt Exkursion

 

14:30

Besuch Stadion Klagenfurt

15:30

Was wurde aus Hüttenberg? Die schwierige Nachnutzung von Landesausstellungsarealen
Mario Waste - Kulturabteilung des Landes Kärnten

17:00

Rückfahrt nach Fresach bzw. Ausstiegsmöglichkeiten an den nächsten Bahnhöfen (Treibach-Althofen, Klagenfurt)

18:30

Ende der Veranstaltung

 

Änderungen vorbehalten